3. Schülerwettbewerb "Hybridkraftwerk"

 

 

Schirmherrschaft:

 

bisher Svenja Schulze
ehem. Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

 

Kurz und knapp

 

-

2 Wettbewerbskategorien:
1. Entwurf und Errichtung eines Hybridkraftwerkes auf Basis erneuerbarer Energien (Jgst. 8-10)
2. Ausbau und/oder Weiterentwicklung eines bereits bestehenden Hybridkraftwerkes (Jgst. 8-13)

-

Teilnehmer: Schulen aus den Regionen Bergisches Städtedreieck, Bochum, Bottrop, Dortmund, Ennepe-Ruhr-Kreis, Essen, Gelsenkirchen, Gladbeck, Hagen, Herne, Hochsauerlandkreis, Kreis Recklinghausen, Kreis Warendorf

-

Projektstart: Februar 2018

-

Präsentation und Preisverleihung finden am 11. Juli 2018 im Rahmen einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung statt

 

Ablauf der Preisverleihung am 11. Juli

 

10.00 Uhr bis ca. 14.30 Uhr

Ort: Erich-Fried-Hauptschule Gladbeck

Ein eigener Laptop/Tablet ist mitzubringen, Video-Anschlussmöglichkeiten über VGA und HDMI sowie eine Audio-Anschlussmöglichkeit über einen Klinkenstecker (3,5) stehen zur Verfügung.

 

 

Was ist das Ziel des Wettbewerbs?

 

Der Wettbewerb "Hybridkraftwerk" soll Schülerinnen und Schülern die Wichtigkeit erneuerbarer Energien verdeutlichen, ihnen Spaß an den dafür benötigten Technologien vermitteln und Berufschancen und -vielfalt in der verwandten Industrie aufzeigen.

 

Wie läuft der Wettbewerb ab?

 

Der Wettbewerb beginnt im Februar 2018 mit der Begrüßung in der jeweiligen Region durch das dortige zdi-Netzwerk. Bis zum Projektstart sollen die Teams feststehen.

Nach der Anmeldung beim für Sie zuständigen zdi-Netzwerk ist die Teilnahme verbindlich.

 

Die Arbeit der Wettbewerbsteams sollte in drei Phasen erfolgen:

1. Planungsphase (inhaltlich und finanziell)

2. Arbeitsphase (Detailplanung und Implementierung)

3. Präsentation/Dokumentation, anhand derer die Wettbewerbsbeiträge bewertet werden.
(Was wurde wie geplant und umgesetzt? Wer hat mitgemacht? ....?)

 

 

Unterlagen zum Wettbewerb

 

Ausschreibungstext 2018 mit detaillierten Informationen zum Wettbewerb

Bewertungsmatrix 2018, nach der die Wettbewerbsbeiträge bewertet werden

Merkblatt Dokumentation 2018, Informationen zu den einzureichenden Dokumentationsmaterialien, nach denen die Wettbewerbsbeiträge bewertet werden

 

 

Häufig gestellte Fragen (diese Liste wird laufend aktualisiert, es lohnt sich also, von Zeit zu Zeit vorbeizuschauen)

 

1. Welche Solarmodule dürfen verbaut werden?

Vorgegeben ist aus Sicherheitsgründen lediglich der Niedervoltbereich. Von den Angaben des Beispielmoduls aus der Wettbewerbsausschreibung darf auch abgewichen werden, solange das Kriterium "Niedervoltbereich" eingehalten wird.

2. Einreichung der Wettbewerbsbeiträge (Einsendeschluss 3. Juli 2018)

Die Wettbewerbsteams können Ihre Beiträge über die E-Mail-Adresse „hybridkraftwerk@k-connection.net“ einreichen.
Der Versand von Dateien bis zu 150MB kann per Wetransfer (www.wetransfer.com) erfolgen. Für diejenigen, die Wetransfer noch nicht kennen:
2.1. Absender-E-Mail-Adresse eintragen
2.2. Empfänger-E-Mail-Adresse eintragen (hybridkraftwerk@k-connection.net)
2.3. Betreff
2.4. Nachricht eingeben (zuständiges zdi-Netzwerk, Schulname, Teamname, …)
2.5. Datei(en) hochladen (die eingereichten Materialien dürfen eine Gesamtgröße von 150MB nicht überschreiten)
2.6. Senden

 

 

Wer sind die Organisatoren?

 

Die zdi-K.Connection N51.481 E7.179 hat sich im Jahr 2012 als Instrument etabliert, das den Fokus beim Erfahrungsaustausch der zdi-Netzwerke auf Basis-Feedback zur Landesinitiative zdi und die netzwerkübergreifende Entwicklung berufs- und studienwahlorientierender Maßnahmen legt. Durch die Einbindung netzwerkübergreifender Kompetenzen können so Konzepte und Ideen mit hoher Effektivität entwickelt und verbreitet werden.

Getragen wird sie z.Zt. von den zdi-Netzwerken BeST (Bergisches Städtedreieck), IST.Bochum, mint4u (Bottrop), Dortmund.macht.MINT, Ennepe-Ruhr, MINT-Netzwerk Essen, Gelsenkirchen, i+i=Z Gladbeck, technik-mark (Hagen), MINT Herne und MINT.REgio (Kreis Recklinghausen).

 

Download
3. Hybridkraftwerkswettbewerb - Ausschreibung 2018
Ausschreibung_Hybridkraftwerk_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 581.8 KB
Download
Bewertungsmatrix, Wettbewerbsrunde 2018
Bewertungskategorien_Hybridkraftwerk-Pun
Adobe Acrobat Dokument 39.8 KB
Download
Merkblatt Dokumentation, Wettbewerbsrunde 2018
Merkblatt-Dokumentation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 517.9 KB