Spiele programmieren mit Python Teil 3

Kursinhalt

 

Du interessiert dich fürs programmieren und spielst gerne Spiele? Perfekt, denn in diesem dreiteiligen Kurs kannst Du beides kombinieren! In diesem dritten Teil programmierst Du dein eigenes Snake Spiel mit dem Du danach auch gegen deine Freunde antreten kannst. Zunächst erschaffst Du eine Spieloberfläche, erzeugst die Schlange und erweckst sie anschließend mit einem Algorithmus zum Leben.
Die Einsatzgebiete der Sprache Python reichen von kommerzieller Software wie YouTube, GOOGLE und der Spieleindustrie, dem Einsatz von Einplatinencomputern wie dem Raspberry Pi oder auch in die Wissenschaftsgemeinde bspw. zur Forschung von Künstlicher Intelligenz.
Voraussetzung für diesen Kurs sind Programmierkenntnisse mit Python und Pythons Standard GUI-Toolkit tkinter. Benötigte Kenntnisse:
•    Variablen & Datentypen (insbes. Umgang mit Datentyp List)
•    if-else-Anweisung
•    Methoden (eigene Definitionen)
•    Schleifen (for und while)
•    tkinter
Zudem wird die Community Edition der IDE PyCharm benötigt. Eine Anleitung für die Installation wird nach erfolgter Anmeldung versandt.

 

Zielgruppe

ab Jgst. 9

Eine vorherige Teilnahme wenigstens am Kursteil 2 ist erforderlich.

 

6 Kurseinheiten zu 120 Minuten

Anmeldung

 

Da die Teilnahme am Kursteil 2 Voraussetzung für den Kursteil 3 ist, beginnt er erst in den kommenden Sommerferien.

Wir werden voraussichtlich einen Durchlauf zu Beginn der Ferien anbieten, ein weiterer folgt zu Beginn des kommenden Schuljahres.